Mode

Goodbye Summer, HELLO Autumn: Herbsttrends 2018

Jeder Sommer neigt sich einmal dem Ende zu. Kein Grund zum Schmollen, denn irgendwann hat man die Hitze in der Stadt auch satt. Das Herbstlicht ist außerdem wunderschön: Alles wirkt so anders und weich, eine Jahreszeit für Genießer. Liebe Berlinerinnen: Werft die Flip-Flops und Sandalen ins letzte Eck eures Schuhschranks und ab in die Stiefeletten. Der Bikini kann bis nächstes Jahr warten, jetzt kommen Poncho und Strickjacke wieder zum Einsatz. Den letzten wärmenden Sonnenstrahlen strahlt man mit XXL-Schal und Mantel entgegen, die Beine müssen sich von knappen Shorts wieder auf lange Hosen umstellen. Wie schnell es doch gehen kann, dass die Garderobe von luftig auf eingehüllt wechselt. Doch welche Trends erwarten uns im Jahr 2018, woran können wir uns schon jetzt beim Vorbereitungsshoppen für den Herbst orientieren? Ich habe mich ein bisschen umgesehen und die wichtigsten Trends für euch zusammengefasst.

Für jeden etwas: Der Herbst 2018 wird vielseitig

Hier in Berlin gibt es so viele Trendsetterinnen, die modisch einfach ständig auf dem neuesten Stand sind und stets aktuell mit der Mode gehen. Im Herbst 2018 tun sich auch nicht ganz so trendfixierte Mädels leichter, denn die Modeerscheinungen sind dieses Jahr extrem vielseitig. Hier ist für jeden Stil und Geschmack etwas dabei. Damen, die es sportlich und praktisch, aber dennoch auffällig wollen, sind mit dem Trend Nummer 1 sehr gut bedient: „Fan-Fashion“ heißt dieser und präsentiert Trikots der Lieblingsmannschaften, Hoodies mit dem Aufdruck eines NBA-Teams oder Caps mit den Logos von American Football Mannschaften kombiniert zu einem alltagstauglichen Look. Wer es noch bunter treibt, der ist sicher recht froh zu lesen, dass die wilden 80er dieses Jahr modisch wieder zurückkehren: Color Blocking, Neonfarben, bunte Animalprints und Schulterpolster kehren in unseren Kleiderschrank zurück. Wer modisch auf der klassischeren, eleganteren Seite unterwegs ist, der freut sich auf die Herbsttrends 2018 Karomuster und Fake Fur.

Von Kopf bis Fuß stilsicher in den Herbst

Wer absolut auf Nummer sicher gehen will und wirklich von Kopf bis Fuß trendsicher im Herbst 2018 ankommen will, der kann auch die diesjährigen Modeerscheinungen bestens kombinieren. Ein schicker Tweed-Mantel mit Karomuster bringt den Brit-Chic in deinen Alltag und lässt sich lässig mit dem Trend Knallfarben kombinieren: Zum Beispiel kann man ein cooles Barrett in einer auffälligen Farbe wählen und dem Ganzen somit den Extrakick verleihen. Ein schlichter Oversize-Mantel wird durch einen knalligen Big-Print Schal aufgewertet oder sieht mit frechen Ohrringen in Neonfarben gleich jugendlicher aus. Eine auffällige Fake Fur Jacke in einer schlichten Farbe wirkt schon für sich alleine, da muss man nicht mehr viel machen um dem Trend gerecht zu werden. Doch kann man den wilden Look perfekt ergänzen, indem man ein schickes Kleid mit Leo- oder Zebramuster darunter trägt. Strickstulpen in bunten Farben waren eigentlich eine Modesünde aus einem vergangenen Jahrzehnt, können jetzt aber zu coolen Schuhen richtig gut aussehen. Beim Schuhwerk verlässt man sich im Herbst dieses Jahres auf den wilden Westen. Fransen an den Stiefeletten, erdige Farbtöne und eine spitzzulaufende Form dominieren die Herbstschuhwelt.